Bio Seidenköpfchen


• Aromatisch mit zartem Biss
   ähnlich wie Kalbfleisch
• Fast kein Wasseraustritt
   beim Braten
• Sehr wenig Gewichtsverlust
   bei der Zubereitung

100 % Genuss aus Österreich


Seidenköpfchen werden auch Winter-Austernseitlinge genannt. Ihr aromatisches Fleisch erinnert leicht an den Geschmack von Kalbfleisch und hat einen zarten Biss. Die Farbe kann je nach Kultur zwischen silbergraublau oder hellbraun wechseln. 
Da das Seidenköpfchen druckempfindlich ist, sollte man es sehr sorgsam behandeln. Am besten schneidet man die Basis klein, die Kappen und Stiele können im Ganzen oder nur wenig geschnitten verwendet werden – das schaut auf dem Teller auch sehr schön aus.
Der Eigengeschmack des Seidenköpfchens ist sehr ausgeprägt, deswegen ist eine aufwändige Zubereitung nicht notwendig. Ob gebraten, frittiert, gedünstet oder geschmort, der Geschmack bleibt einzigartig. Gut passen Seidenköpfchen auch zu Reis, Eierspeisen, Pasta, Geflügel oder Tofu.

 

100% rein und
unbelastet durch
Bio-Reinkultur

 

Handaufzucht
in unserer
Bio-Pilzfarm


Unbedingt im Kühlschrank lagern.
Bei +4°C ca. 8-10 Tage haltbar